Logo

Logo

Eingebettet ist dieses Teilprojekt in das europäische Projekt "Relocation Service in der Wirtschaftsregion Magdeburg". Ziel von "RIM" ist es, die Willkommenskultur in und um Magdeburg weiter zu entwickeln sowie ausländische Fachkräfte in das berufliche und soziale Leben in Sachsen-Anhalt zu integrieren. Die so gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen sollen die Fachkräfte für einen Verbleib/eine spätere Rückkehr begeistern. Als weiteren positiven Nebeneffekt zielt das Projekt darauf ab, sie für ihre Heimat als Multiplikatoren zu gewinnen. Ein Teilziel des Landes Sachsen-Anhalt und der am Projekt teilnehmenden Unternehmen ist es natürlich, so dem Fachkräftemangel in der Region entgegenzutreten. Gefördert wird diese Maßnahme aus Mitteln des ESF und des Ministeriums für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Empfang-ausl-Fachkraefte

Auf dem Bild v.l.n.r.
Dmitrijs Filimonovs, Projektleiter "Relocation Service", Stadt Magdeburg;
Ilona Leonov, Projektmanagerin, Daugavpils professionala vidusskola;
Aleksanders Trofimovs, Praktikant, Daugavpils professionala vidusskola;
Robert Flügge, Daniel Thiele, advanto Software GmbH;
Nataliya Detka, Projektleiterin "Willkommen um zu bleiben", INT GmbH;
Mark Poppeck, advanto Software GmbH;
Pavels Kiljans, Praktikant, Daugavpils professionala vidusskola;
Valery Jegorow , Stellvertretender Direktor für Ausbildung, Daugavpils professionala vidusskola

Volksstimme-Artikel zum Workshop „Ausländische Fachkräfte in der betrieblichen Praxis"